Räucherwerk & Weihrauch

Anleitung zum Räuchern

Es gibt 2 Varianten: Mit Kohle oder mit Kerze.

Mit Kohle: Du brauchst ein Gefäss, das mit Kies oder Sand zur Wärmeisolation gefüllt wird. Dies ist sehr wichtig, denn die Kohle wird sehr heiss. Die Kohle wird auf den Sand gesetzt und angezündet. Sie glimmt darauf durch. Sobald sie durchgeglimmt ist, kannst Du das Räuchergut auflegen. Mit Kerze: Du brauchst ein Stövchen ähnlich wie zum Verdampfen von ätherischem Öl. Statt einer Schale liegt oben ein Gitter. Das Räuchergut wird auf das Gitter gelegt. Die Variante mit der Kerze verbrennt das Räuchergut feiner und langsamer, da es nicht direkt auf der Hitzequelle liegt. Vor allem für sehr feinen Weihrauch empfehlen wir diese Variante. Räuchergut bitte zurückhaltend dosieren. Gefäss entweder im Raum aufstellen oder damit im Raum umhergehen. Den Raum verlassen und nach ca. 10 – 15 Minuten alle Fenster und Türen weit öffnen, damit der Rauch und alles, was daran haftet, den Raum verlassen kann.

Wie entscheide ich mich für das richtige Räuchergut?

Nichts ist so stark von Intuition und Gefühl gelenkt wie die Wahl der Harze und Pflanzen zum Räuchern. Verlass Dich auf Dein Gefühl. Oft werden wir gefragt, womit stark belastete Räume gereinigt werden sollen. Die Mischung von hellem Weihrauch oder Dammar mit etwas Drachenblut gilt als sehr stark. Im indianischen Glauben ist es der weisse Salbei, der eine hohe Reinigungskraft besitzt. In unserer Auswahl gibt es auch unsere fertigen Mischungen, falls Du Dich mit der Auswahl der vielen Harze und Pflanzen schwertust. Das Ritual des Räucherns hat eine grosse seelenreinigende Kraft. Immer wieder hören wir, dass sich Wohnungen nach einem Reinigungsritual besser anfühlen. Einfach ausprobieren.

Räuchern für den individuellen Duft Deiner Wohnung

Textilien, Boden- und Wandbeläge speichern Koch-, Tier- und sonstige Gerüche. Das Räuchern kann Abhilfe schaffen. Entscheide Dich für wohlriechende Harze wie beispielsweise echten Weihrauch, Styrax und Palo Santo Holz. Einmal die Woche die Wohnung «reinigen» sorgt dafür, dass sich ein angenehmer Duft festsetzt und die Wohnung Deinen Duft annimmt. Besonders nach dem Kochen stark riechender Speisen sowie Fondue oder Raclette empfiehlt sich eine Runde Räuchern, das hilft sofort.

Bei Fragen einfach auf uns zukommen.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 7