Eiskalte Sommerrezepte mit Tee

Geposted von Katja Bänziger am

Ingwer Houjicha Sirup
2 gehäufte EL Houjicha zusammen mit 60g Rohrzucker und ca. 50g frischen Ingwerscheiben oder 20g getrockneten Ingwerstücken in 350ml Wasser 5 Minuten köcheln lassen. Absieben und abkühlen lassen; mit Mineralwasser und Zitronensaft eiskalt servieren.

Gin Matcha Cocktail
1 schwach gehäufter TL Matchapulver in einer Schale mit nicht zu heissem Wasser (100ml} aufrühren bis er schäumt, abkühlen lassen. 1 EL Agavendicksaft oder anderen Zuckersirup, der Saft einer Limette und 80ml Gin + den abgekühlten Matcha in einen Shaker geben und gut schütteln. In Gläser füllen und mit Eis und Tonic Water auffüllen.

Peppermint Cherry
2 EL Pfefferminzblätter mit 7dl kochendem Wasser übergiessen und 6 Min. ziehen lassen, abkühlen lassen. 350ml Sauerkirschensaft, 3 EL Agavendicksaft und 30ml Verjus beigeben und kräftig schütteln. Eiskalt geniessen.

Sencha Pineapple
1 knapper TL Sencha superior mit 2dl nicht zu heissem Wasser aufgiessen und 2 Minuten ziehen lassen, absieben, abkühlen lassen. 40g frische Ananas oder 20g getrocknete Ananas, ein Zweig frischer Thymian oder 1 TL getrockneter Thymian und 1-2 EL Agavendicksaft zugeben. Eiskalt mit Eiswürfeln und Limettenstücken geniessen.

Apfel-Verveine Schorle
2 EL geschnittene, getrocknete Verveine mit 120ml siedendem Wasser übergiessen und 5 Min. ziehen lassen. Absieben und abkühlen lassen. 500ml Apfelsaft, 300ml Mineralwasser und einige frische, zerzupfte Basilikumblätter und etwas Zitronensaft beigeben.

 

Rezepte mit unseren Cold Brew Tees

Eistee mit Früchten
20g Cold Brew Pfirsich in 200ml Wasser angiessen, 15 Min. ziehen lassen, absieben. Pfirsich und Nektarine klein schneiden. Eine unbehandelte Zitrone in Scheiben schneiden. Eiswürfel und Wasser nach Belieben auffüllen.

Zitronenbowle mit Prosecco oder Tonic Water
20g Cold Brew Zitrone in 200ml Wasser 15 Min. ziehen lassen, abseihen, in eine grosse Schüssel geben. Geschnittene Pfefferminze zugeben. 50ml Zitronensaft und 2 in Scheiben geschnittene Zitronen zugeben. 1 Liter Zitronenlimonade beigeben. Auffüllen nach Belieben mit Mineralwasser und/oder Prosecco.

Mango Lassi
20g Cold Brew Mango Tee in 200ml Wasser angiessen, 15 Min. ziehenlassen und abgiessen. 1 Mango, 1 EL brauner Zucker, 1 TL Kurkuma, 2 EL Zitronen- saft, 300g Joghurt, 1 TL Rosenwasser,1 Prise Salz pürieren und mit dem Tee vermischen.

Erdbeer- Melonenbowle
40g Cold Brew Erdbeer Tee in 400mml Wasser 15 ziehen lassen, abseihen, in eine grosse Schüssel geben. 250g Erdbeeren und eine kleine Wassermelone in kleine Stücke schneiden und zugeben. 0.8 Liter Limonade nach Geschmack (Zitrone, Ginger Ale} zugeben. 0.4 Liter Tonic Water hinzugeben. Frische Pfefferminze schneiden und dazugeben. 2 unbehandelte Zitronen in Scheiben geschnitten zugeben. 500g Eiswürfel beigeben. 1 Liter Sprudel Mineralwasser dazugeben.

Rezept Prosecco Kisch Cassis
20g Cold Brew Cassis Kisch Tee mit 200ml kaltem Wasser aufgiessen und 15 Min. ziehen lassen, abgiessen, in Sektgläser füllen. In Eiswürfeln vorab gefrorene Kirschen und Johannisbeeren dazugeben. Mit Prosecco auffüllen und mit frischen Johannisbeeren dekorieren.

teewerk.ch | Sommer 2021

Als PDF herunterladen: Eiskalte Sommerrezepte mit Tee

Weiterlesen →

Grüner Tee aus Japan

Geposted von Katja Bänziger am

Tees aus Japan haben es sprichwörtlich in sich. Sie begeistern mit Geschmack und Inhaltsstoffen.

Gyokuro Schattentee
Bei besten Sorten werden die Pflanzen vor der Ernte beschattet. Der typische Schattentee ist der Gyokuro. Er hat einen geringen Gerbstoffgehalt, ist also nicht bitter, und weist einen hohen Chlorophyll- und Koffeingehalt auf. Er schmeckt vollmundig, süss, wundervoll aromatisch und gibt Energie für den ganzen Tag. Anders als beim Kaffee gelangt das Koffein langsamer in den Organismus und ist besser verträglich. Der Aufguss ist lebendig und leuchtend grün; eine Augenweide und Gaumenschmaus. Gyokuro ist der ideale Energiespender bei Kopfarbeit.

GABA-Tee
Dieser Tee wird unter Entzug von Sauerstoff getrocknet, wobei sich GABA Säure in hoher Konzentration bildet. GABA ist ein Neurotransmitter, der im Gehirn beruhigend wirkt und im Stoffwechsel an wichtigen Prozessen beteiligt ist. Gaba Tee kann bei Stress und damit einhergehenden Beschwerden ein wertvoller Begleiter durch den Alltag sein.

Wertvolle Catechine
Bitterstoffe stecken vor allem in den Catechinen. Sie lösen sich erst nach etwa 2 Min. Ziehzeit aus dem Teeblatt. Allerdings sind Bitterstoffe gesund für den Fettstoffwechsel! Guter grüner Tee steckt voller wertvoller Pflanzenstoffe und schmeckt wundervoll.

Weiterlesen →

Kräuter für den Stoffwechsel

Geposted von Katja Bänziger am

Viele von uns möchten gesünder leben und sich fitter fühlen. 2-3 Tassen Tee pro Tag und die Verwendung von reichlich Kräutern in der Küche machen wieder gute Laune.

Oolongtee
Er wird in einem speziellen Verfahren anfermentiert, wobei wertvolle Enzyme entstehen, die hilfreich sind für das Verdauungssystem. Oolong schmeckt mild und angenehm und ist auch als Eistee mit Zitrone sehr lecker.

Wassertreibende Kräutermischung
Birkenblätter, Brennnessel, Goldrute und Schachtelhalm sind klassische Kräuter, die die Harnmenge erhöhen und so die Ausscheidungsorgane anregen und durchspülen.

Basenfördernde Kräuter als Tee und zum Kochen
Unsere kohlenhydratreiche Ernährung resultiert oft in einer Übersäuerung, was das Gefühl ewiger Müdigkeit hervorruft. Basenbildend wirkt beispielsweise der grüne Hafertee (schmeckt süss und wundervoll).
Verwenden Sie beim Kochen Kräuter nicht in Prisen, sondern als Gemüse! Bereiten Sie doch einmal einen unwiderstehlich guten Petersiliensalat zu. Die Kochbücher von Yotam Ottolenghi sind Inspiration pur.

Bitterkräuter für den Stoffwechsel
Bitter tut gut, und wie! Bitterstoffe dankt Ihr Körper mit einem Gefühl der Erleichterung – denn uns fehlen diese Stoffe, da sie aus allen Gemüsesorten herausgezüchtet wurden. Greifen Sie zu alten Gemüsesorten oder zu einem Tee aus Löwenzahn, Schafgarbe, Artischocke, Wermut und Labkraut.

Weiterlesen →

Pflanzliche Proteine

Geposted von Katja Bänziger am

Kraftquelle für Veganer*innen, Sportler*innen und ganz besonders im Alter

Proteine sind für den Muskelaufbau, die Fitness und die Gesundheit von entscheidender Bedeutung. Insbesondere Menschen, die sich vegan ernähren, müssen darauf achten, genügend Proteine zu sich zu nehmen.

Die ausreichende Proteinzufuhr ist im Alter besonders wichtig
Im Alter baut sich die Muskelmasse kontinuierlich ab. Wir benötigen mit zunehmendem Alter weniger Kalorien, aber mehr Proteine, um dem Muskelabbau entgegenzuwirken.

Proteinreiche pflanzliche Lebensmittel
Tofu, pflanzliche Milchersatzprodukte
Hier wächst die vegane Palette gut schmeckender Alternativen stetig.

Nüsse, Kerne, Samen
Kürbiskerne, Sesam und Chiasamen sind besonders proteinreich. Erdnüsse, Mandeln, Pistazien und Cashewnüsse sind Proteinbomben. Alle schmecken pur ebenso wie in Müesli, Saucen oder im Salat.

Hülsenfrüchte
Sojabohnen, Kidneybohnen, Erbsen, Mungbohnen, Linsen und Kichererbsen sind die Spitzenreiter, was den Proteingehalt betrifft.

Haferfocken
Hafer ist vielleicht die wertvollste unserer einheimischen Getreidesorten. Nebst dem süssen Geschmack ist Hafer auch besonders proteinreich.

Pflanzliches Proteinpulver
Gibt es beispielsweise aus Sonnenblumenkernen, Erbsen oder Kürbiskernen. Dieses natürliche Pflanzenprotein eignet sich für Smoothies oder zum Backen. Einfach einen Teil des Mehles ersetzen und Sie backen ein schmackhaftes Proteinbrot.

Weiterlesen →

Das Teewerk eröffnet am 1. März den Tee- & Unverpacktladen in Tägerwilen

Geposted von Katja Bänziger am

Am Montag öffnet sich die Tür zu einem ganz besonderen Laden in Tägerwilen. 600 Sorten Tee und Kräuter, Lebensmittel, pflanzliche Rohstoffe – alles im Offenverkauf

Das bekannte Sortiment ausgesuchter Teesorten ist endlich wieder in Tägerwilen erhältlich, sowie Gewürze und Salze aus aller Welt, Lebensmittel, vegane Spezialitäten, Superfoods - und Kaffee! Ganz viele Neuheiten, alles im Offenverkauf, damit genau so viel gekauft werden kann, wie benötigt wird. Und wenn immer möglich in Bio.

Kosmetische Rohstoffe und Räucherwerk
Pflanzliche Fette und Öle, Pflanzenpulver, Färbepflanzen und vieles mehr laden zum Experimentieren ein. Beatrice Ochsner ist eine erfahrene Seifensiederin und Kosmetikerin und unterstützt Sie gerne. Die Räucherwelt mit den duftenden Hölzern, Wurzeln und Harzen ist unendlich faszinierend und voller zauberhafter Eindrücke. Eine Welt, die es zu entdecken lohnt.

Haushaltwaren und Putzmittel zum Nachfüllen
Alles, was tagtäglich im Haushalt benötigt wird, gibt es aus natürlichen Rohstoffen.

Je weniger Verpackung, desto besser
Kund*innen bringen entweder ihre Verpackung selbst mit oder erhalten Ihre Produkte in wiederverwertbaren Papierverpackungen; Gläser und Flaschen können auch im Laden gekauft werden.

Für frisch gemahlenes Getreide und Gewürze sorgen neue, hochwertige Mühlen, eine davon nur für glutenfreies Getreide.

Onlineshop, Kurse + Therapeutenrabatte
Eine Küche und ein lichtdurchfluteter Dachraum wartet auf die Zeit, wo gemeinschaftliches Erleben endlich wieder möglich ist! Informationen und die Sortimentsliste findet sich auf teewerk.ch.

Das Gesamtsortiment kann auch online bestellt werden.
Sie sind Therapeut*in, Wiederverkäufer*in oder Gastronom*in? Dann fragen Sie nach Ihren Rabatten.

Freundlich – zur Natur, zum Klima, zu den Menschen und zu den Tieren
Das ist die Idee des gesamten Teewerk Teams. Wer mag, darf gerne in den Büchern stöbern und nach einer Tasse Tee oder Kaffee fragen, sobald das wieder erlaubt ist.

Selbstverständlich erfüllt das Teewerk das Corona Schutzkonzept.
Das ganze Team freut sich auf Ihr Kommen!

Öffnungzeiten
Mo – Do 8 - 12Uhr, nachmittags auf «gut Glück», bzw. kurz anfragen Fr 8 - 18Uhr, Sa 8 - 14Uhr Meierhofstrasse 12/14; Seiteneingang ganz rechts im Neubau.

Weiterlesen →
  • 1
  • 2